Buch Instandhaltung von Pendeluhren mit Federantrieb

34,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage**

Geringe Stückzahl



Art.Nr. 336155


Produktbeschreibung

Buch Instandhaltung von Pendeluhren mit Federantrieb

aus deutscher Industrieproduktion von 1860 bis 1940

Der Autor Hans Hager beschäftigt sich seit einigen Jahren speziell mit solchen Großuhren. Meist können diese günstig erworben werden, bedürfen jedoch fast immer einer Instandsetzung. Die auftretenden Probleme werden aufgezeigt, die Beseitigung in Arbeitsschritte aufgeteilt und ausführlich mit Bildern und Skizzen beschrieben. Auch das notwendige Werkzeug und Verbrauchsmaterial wird erläutert.

Besonderheiten
Ein hochinteressantes, lehrreiches Buch für sowohl Einsteiger und Bastler als auch erfahrene Uhrensammler.

Lieferumfang
344 Seiten mit vielen S/w-Abbildungen, Format 15 x 21 cm.



Verlagstext:

Uhrenreparaturanleitung für Einsteiger und Uhrenliebhaber mit Interesse an der Technik


Das Uhrenreparaturbuch ist von einem Nicht-Fachmann geschrieben, der von alten Uhren fasziniert ist und sich seit einigen Jahren mit der Uhrentechnik beschäftigt. Die gesammelten Erfahrungen, die in diesem Uhrenreparaturbuch niedergeschrieben sind und in ähnlicher Form als veröffentlichtes Druckwerk nicht zu finden sind, beziehen sich dabei auf Großuhren, die als Massenware von 1860 bis 1940 industriell produziert wurde. Uhren aus dieser Zeit, denen man auf Flohmärkten und Internetauktionen begegnet, bedürfen fast immer der Instandsetzung. Sie sind relativ preisgünstig. Eine Uhrenreparatur durch den Uhrmacher scheidet in den meisten Fällen aus, da die Kosten für die Reparatur dafür den Kaufpreis bei weitem übersteigen.

Pendeluhren reparieren

Mit wenigen Ausnahmen sind die Ursachen des Nichtfunktionieren einer Uhr vier Kardinalfehler, die einzeln oder zusammenauftreten könne:

- Allgemeine Verschmutzung der Uhr
- Fehlerhaftes Zapfenlager in den Werkplatinen der Uhr
- Schaden am Federantrieb der Uhr
- Defekter Hohltrieb der Uhr

Für die Beseitigung dieser Kardinalfehler werden in dem Uhrenreparaturbuch von Hans Hager die Vorgehensweise, das notwendige Werkzeug, das bereits verfügbar ist oder im Baumarkt ergänzt werden kann und das Verbrauchsmaterial erläutert. Die Instandsetzung der Pendeluhr beginnt mit dem Zerlegen des Uhrwerks. Es wird ein Verfahren beschrieben, das dem Anfänger die Sicherheit gibt, alle Teile wieder zusammenfügen zu können. Es folgen die Reinigung des Uhrwerks und die Beseitigung der möglichen oben genannten Fehlerursachen. Beim Zusammenbau der Pendeluhr werden Themen wie die Einstellung des Ankers, die Justierung des Zeigerwerks und Fehlermöglichkeiten in Zusammenhang mit der Pendelaufhängung erläutert. Zur Instandsetzung gehört bei Uhren mit Schlagfunktion die Einstellung der Räder und Hebel, um die richtige Schlagzahl und Schlagfolge sicherzustellen. Auf die unterschiedlichen konstruktiven Ausführungen von Halbstundenschlagwerken wird detailliert eingegangen. Alle Arbeiten sind in Arbeitsschritte in diesem Buch zur Reparatur von Pendeluhren unterteilt, mit Bildern hinterlegt und so ausführlich beschrieben, dass es dem Anfänger und Bastler, der seine erste Pendeluhr auf dem Flohmarkt erworben hat und dem Uhrensammler mit Spaß an der Technik möglich ist, eine defekte Pendeluhr mit großer Wahrscheinlichkeit wieder zum Funktionieren zu bringen.
Artikelname Instandhaltung von Pendeluhren mit Federantrieb
Besonderheit PENDELUHREN
Inhalt 344.00
Maßeinheit-Inhalt Seiten

Weitere Produktinformationen

Artikelnummer Inhalt Artikel Preis
336155 344.00 Seiten Instandhaltung von Pendeluhren mit Federantrieb 34,90 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


** gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen
Back to Top