Anleitungen und Tipps von Selva

Modern, übersichtlich, verständlich – so präsentieren wir die neuen überarbeiteten Fachtipps. Bei diesen dreht sich alles um Ihr Hobby.
Entdecken Sie leicht verständliche Anleitungen zu den Themen: GALVANISIEREN, KALTGLASUR, GIESSHARZ, GIESSHOLZ,
SCHNITZHOLZ, ZINNGIESSEN, ABFORMMASSEN, ABFORMEN und GIESSMASSEN.

In unserem neuen Fachtipps finden Profis genauso wie Hobbykünstler/innen, Bastler/innen und Uhrenliebhaber/innen alles was Sie für ihr Projekt benötigen.

Sie können auch gerne unsere Fachtipps bei der nächsten Bestellung kostenfrei als Heft bestellen.

 

Galvanisieren mit der Heim-Galvano-Technik

Wie das Galvanisieren eigentlich? Die nachfolgende Skizze einer Versuchsanordnung soll die Zusammenhänge in ganz groben Zügen deutlich machen. In eine Glaswanne,
die mit einem Elektrolyten (z.B. einem Kupfer-Elektrolyten) gefüllt ist, wird auf der einen Seite ein metallischer Gegenstand (z.B. Schlüssel) und auf der anderen Seite ein Stück Kupferblech eingehängt ...

zur Anleitung Galvanisieren

 

Beschichten mit kaltglasur

Kaltglasur ist ein Zweikomponentenmaterial (Mischungsverhältnis 1:1),  bestehend aus dem auf Epoxy modifizierten Harz und Härter  (cycloaliphatisches Diamin). Durch Vermischen der beiden  Komponenten entsteht ein hochwertiger, lackartiger Flüssigkunststoff, der bei Raumtemperatur (18–20°C) zu einem glänzenden Überzug bzw. festen Formkörper mit vielfältigen Eigenschaften aushärtet ...

zur Anleitung Beschichten mit kaltglasur
 

 

Einbettungen in Polyester-Gießharz

Schon vor Jahrtausenden hat uns die Natur mit Bernstein gezeigt, wie wun- derschön eingebettete Gegenstände, z.B. Insekten oder Pflanzenteile, aussehen können, wenn sie von einem transparenten Harz umschlossen sind. Was  uns die Natur gezeigt hat, können wir heute mit Gießharzen selber machen ...

zur Anleitung Einbettungen in Polyester-Gießharz


 

Arbeiten mit SELVA Gießholz

Auf Polyesterbasis modifizierte flüssige Holzgießmasse für Objekte mit der Optik und den Eigenschaften von echtem Holz ...

zur Anleitung Arbeiten mit SELVA Gießholz

 

Arbeiten mit Polyester Schnitzholz

Das schnitzbare Polyesterharz ist eine Neuheit – sogar die Fach- welt ist begeistert ...

zur Anleitung Arbeiten mit Polyester Schnitzholz

 

Zinngießen in Silikonkautschuk-Formen

Silikonkautschuk in hitzebeständiger Ausführung verträgt kurz- zeitig Temperaturen bis 400 °C, d.h., für die Dauer eines Abgusses.
Der Kautschuk ist elastisch, jedoch keinesfalls vergleichbar mit Gummi. Bei mechanischer Überlastung (Überdehnung) bricht er durch.
Wenn erstarrte Gießteile unvorsichtig aus der Gießform  herausgelöst werden, können Teile der Form ausbrechen ...

zur Anleitung Zinngießen in Silikonkautschuk-Formen

 

Zinngießen in Formsand

SELVA Formsand ist ein feinkörniges Mineralgemisch, das mit  einem öligen Bindemittel durchsetzt ist. Der Sand verträgt Gießtemperaturen bis ca. 900 °C.
Formsand kann so lange  immer wieder verwendet werden, bis die Wirkung des Binde-mittels nachlässt. Gründe können eine Alterung (mehrere  Jahre),
das Verzundern des Öls durch die thermische  Belastung oder das Durchsetzen mit Talkumpuder (= Form-trennmittel) sein ...

zur Anleitung Zinngießen in Formsand

 

Abformen Abformmassen

Haben Sie nicht schon immer eine Formbaumasse gesucht, mit der Sie problemlos – vor allem aber zu jeder Zeit –
schnell eine Negativform von einem interessanten Original abnehmen können.
Das richtige Material dafür ist »Creaform«. Einfach nur mit Wasser vermischen, auf den gewünschten Gegenstand gießen oder model-lieren ...

zur Anleitung Abformen Abformmassen

 

Abformen/Silikonkautschuk-Formen herstellen

Schon probiert? Formen selber bauen und ausgießen ist ein spannendes Bastel-Hobby, das viel Freude macht.
Je nach Beschaffenheit des Originals, nach Detailreichtum, Verarbeitungs- zeiten und -möglichkeiten gibt es unterschiedliche Abform- und Ausgießmassen.

zur Anleitung Abformen/Silikonkautschuk-Formen herstellen

 

Keramische Gießmassen gießen und bemalen

Beton – bei diesem Wort dachte man lange nur an Brücken- pfeiler und die Rohbauten großer Häuser.
Doch längst hat  dieses flexible und vielseitige Material Einzug in unseren ganz normalen Alltag gehalten.
Als Sichtbeton feiert das Jahrhunderte alte Material gerade eine Renaissance. Sichtbeton ist schick und modern.
Und er bietet beinahe unbegrenzte gestalterische Möglichkeiten ...

zur Anleitung Keramische Gießmassen gießen und bemalen

 

 

Abformmasse Formaform

Die Form benötigt eine Mindestwanddicke von ungefähr 8 bis  10 mm. Das gegossene Material kühlt, je nach Schichtdicke,  innerhalb von 30–60 Minuten ab und härtet zu einer festen, elastischen Form aus.
Sie können den Vorgang beschleunigen,  indem Sie die Form nach einer kurzen Abkühlphase von ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Sollte die gemischte Formaform-Menge nicht ausreichen, kann neues Material geschmolzen und auf das vorhandene, warme Formmaterial gegossen werden. Die beiden Schichten verbinden sich fest miteinander ...

zur Anleitung Abformmasse Formaform

 

 

Back to Top